Martin-Mostboeck-11-A4-300-Udo-Titz

MARTIN MOSTBÖCK

Martin Mostböck studierte Architektur an der Technischen Universität Wien und arbeitete ab 1994 mit Coop Himmelb(l)au in den Bereichen Architektur, Design, Konstruktion und Städtebau. 2001 gründete er sein eigenes Studio und erhielt für seine Arbeiten eine Reihe nationaler und internationaler Auszeichnungen. Seine Arbeiten wurden weltweit ausgestellt und sind Teil international renommierter Museumssammlungen wie dem Design Museum Holon/Tel Aviv, dem Museum of Arts and Design/New York und dem MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst/Gegenwartskunst/Wien